Amazon steht in den Startlöchern!

Wer in der Vergangenheit die News verfolgt hat, bemerkt viele kleine und große Veränderungen auch beim größten Onlinehändler. Amazon hat nicht nur mit AMAZON Fresh den Offline Handel betreten, sondern sicherte sich nur drei gute Standorte im WWW. Um hier die weiter wachsende Nachfrage der Kunden nach Bitcoin und Co. in Zukunft besser bedienen zu können.
Laut dem Artikel in dem englischen Onlineformat  coindesk  hat Amazon sich Domains gesichert. Warum ist das interessant? Eine Domain ist wie ein Grundstück zu sehen. Ein digitales Grundstück im Internet. Wie bei Grundstücken in der realen Welt, bestimmt der Eigentümer was darauf gebaut wird, mit wem und wie umfangreich. Bei Onlineshops geht es sogar ohne Steine und Zement.. Was bedeutet das, wenn ein Onlineriese und Marktführer sich neue Plätze sichert? Noch dazu in einem Segment, der bisher in den deutschen Qualitätsmedien mit jahrelanger Nichtbeachtung gestraft wurde?

Meiner Meinung nach, sind es gleich mehrere Vorteile. Standortvorteil, Marktdominanz und die Kooperation mit der Anbindung an digitale Währung schießen den Onlinegiganten allen anderen Onlineshops um Lichtjahre voraus eilen. Sollte sich einer der Marktteilnehmer doch noch für den neuen Markt Kryptowährung interessieren, wird er das wohl erst dann tun, wenn die Kunden bei ihm nachfragen, ob man die Ware auch mit Bitcoin und Co. bei ihm bezahlen kann, wie beim großen Bruder Amazon. An diesem Punkt könnte man denken, dass die Großen die Kleinen fressen, aber diesmal ist es nicht der Fall. Denn ein Onlinegrundstück zu registrieren – ich meine eine Domain – ist günstiger als ein Grundstück zu kaufen und geht innerhalb von 5 Minuten.
Hier ist Schnelligkeit entscheidend. Wenn man früher viel Geld gespart haben musst um ein eigenes Geschäft eröffnen zu können, haben sich diese Parameter komplett gewandelt. Heute heißt es die Schnellen fressen die Langsamen.. Wollen wir mal hoffen, dass in Zukunft die Vielfalt an Angeboten bleibt und eine Zentralisierung von Angeboten vermieden wird. Denn das würde der Idee einer dezentralen Welt entgegen wirken. Durch die Technologie ist es heute schon möglich, dass große Firmen mit mehr Werbebudget mehr Kunden erreichen und entsprechend mehr Umsatz verzeichnen. Wer Vielfalt mag und regionale Erzeuger unterstützen will, hat kaum eine Chance die im Internet zu finden, da diese selten mit guten Suchmaschinen optimierten Webseiten aufgestellt sind. Geschweige denn Werbung in sozialen Netzwerken machen um neue Kunden zu gewinnen.
Der Kampf um den größten Markt – den Online Markt im Kryptobereich – werden die gewinnen, die jetzt dabei sind und hier Position beziehen.
Jeder Tag zählt!

 

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.